Kommen Sie einfach in Ihren Laufsachen. Da der Veranstalter eine kleine Flasche Wasser sowie „Pinkelgeld“ für Sie bereit hält, brauchen Sie nichts mitzubringen, es sei denn Sie wollen Fotos schießen.

Bei Sightrunningparis ist der Kunde König. Er darf bestimmen, wann und wie viele Fotostops er einlegen möchte.

Los geht die Tour an der goldenen Gustave Eiffel Büste am Nordpfeiler des Eiffelturms. Wer direkt unter dem Wahrzeichen steht, kann die Statue nicht verfehlen. Die nächstgelegensten Metrostationen sind die Linie 9 (Trocadéro), die Linie 6 (Bir-Hakeim) und der RER C (Champ de Mars-Tour Eiffel). Touristen haben ebenfalls die Möglichkeit, sich günstig ein Velib zu leihen.